ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Raffaele Mirate on iTunes


Mirate Raffaele
tenore

Er war in Neapel noch Schüler des berühmten Kastraten Girolamo Crescentini und von A.Busti. Semiprofessionelles Debüt 1834 in einer Schüleraufführung. Sein eigentliches Bühnendebüt erfolgte 1837 am Teatro Nuovo in Neapel als Titelheld in "Torquato Tasso" von Donizetti. Bis 1839 war er in Neapel tätig; nach einem Gastspiel am Teatro San Cassiano in Venedig (als Edgardo in "Lucia di Lammermoor") kam er an das Théâtre-Italien in Paris, wo er in Partien von Rossini und Bellini größtes Aufsehen erregte. 1840 bewunderte man an der Mailänder Scala seinen Amenofi in Rossinis "Mosè in Egitto". 1844 war er wieder zu Gast am Théâtre-Italien in Paris. 1845 hörte man ihn am Teatro Argentina Rom in Verdis Opern "I due Foscari" und "Giovanna d'Arco". Er galt nun als hervorragender Interpret der Tenor-Partien in den Opern aus Verdis früher und mittlerer Schaffensperiode und sang an den Opernhäusern von Venedig, Genua und Mailand mit großen Erfolgen. Daneben galt er auch als vortrefflicher Interpret der Werke von Donizetti. Am 11.3.1851 sang er dann am Teatro Fenice von Venedig in der Uraufführung von Verdis "Rigoletto" den Herzog von Mantua. Die Bravourarie "La donna è mobile" hatte Verdi erst kurz vor der Vorstellung dem Sänger übergeben, und sie wurde als Höhepunkt der Aufführung mit unbeschreiblichem Jubel begrüßt. Raffaele Mirate hat die Partie des Herzogs immer wieder im Laufe seiner weiteren Karriere gesungen, insgesamt 193mal. 1854-55 gastierte er mit größtem Erfolg an der Mailänder Scala, 1856 reiste er nach Nordamerika und trat in New York und Boston in Opern auf. 1857 und 1860 hörte man ihn in Buenos Aires, 1860 auch in Montevideo und Rio de Janeiro. 1861 gab er seine Karriere auf und war danach nur noch 1865 am Teatro San Carlo in Neapel in der Uraufführung der Oper "Celinda" von Errico Petrella und 1866 am gleichen Haus in der Uraufführung von "Virginia" von Saverio Mercadante zu hören.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week