ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Wilhelm Troszel on iTunes


Troszel Wilhelm
basso

Er war der Sohn des Warschauer Klavierbauers und Komponisten Wilhelm Troschel sen. Er studierte Gesang und Komposition bei K.Hermann und bei A.Freyer in Warschau. 1842 debütierte er am Rozmaitosci-Theater in Warschau. 1843 kam er an das Nationaltheater (Wielki-Theater) in Warschau und blieb als erster Bassist bis 1865 Mitglied dieses Hauses. Er wirkte dort in mehreren Uraufführungen der Opern von Moniuszko mit: in "Halka" (zweite, vieraktige Fassung der Oper am 1.1.1858 als Stolnik), "Flis" ("Der Flößer", 24.9.1858), "Verbum nobile" (1.1.1861), "Hrabina" ("Die Gräfin", 7.2.1860 als Chorazy), "Straszny Dwór" ("Das Gespensterschloß", 28.9.1865 als Zbigniew). Er wurde dem Warschauer Publikum im übrigen in einem weit gespannten Repertoire bekannt, hatte aber auch große Erfolge als Konzert- und Liedersänger. Er selbst komponierte zahlreiche Lieder zu Gedichten polnischer Lyriker wie Mickiewicz, Zaleski und Lenartowicz, die ihn als Komponisten wie auch als Interpreten von Rang auswiesen. Daneben schuf er Instrumentalwerke und begründete in Warschau eine Gesangschule. 1865 verabschiedete er sich an der Oper von Warschau in "Halka" von Moniuszko aus seiner Bühnenlaufbahn.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week