ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Emil Pollert on iTunes


Pollert Emil
basso

Schüler der Prager Pädagogen Frantis|vek Pivoda und Maurice Wallerstein. Er debütierte 1898 am Stadttheater von Olmütz (Olomouc) als Eremit im "Freischütz" von Weber. 1900 wurde er an das Nationaltheater Prag berufen, an dem er bis zu seinem Tod eine große Karriere entfalten konnte. In 178 verschiedenen Partien ist er dort über 5100 mal auf der Bühne erschienen, wobei er in einem Jahre in bis zu 242, oft in einer Woche in sieben Aufführungen sang. Am 27.4.1927 wirkte er am Prager Nationaltheater in der Uraufführung der Oper "Schwanda der Dudelsackpfeifer" von Weinberger mit, am 8.10.1928 in der von "Die Brüder Karamasow" von O.Jeremias|v, 1926 in der Erstaufführung von Alban Bergs "Wozzeck". Er gastierte in Wien, Warschau und Bukarest. In den letzten Jahren seiner Tätigkeit war er auch als Regisseur tätig. Er starb plötzlich im Café Slavia in Prag bei einem Zusammensein mit Sängern der Prager Oper.Der mit einem voluminösen, ausdrucksstarken Baß begabte Künstler hat Columbia- (seine ältesten Aufnahmen, Prag 1905), G&T- (Prag, 1905-07) und HMV-Platten hinterlassen; auf HMV singt er auch eine seiner größten Rollen, den Kezal in einer integralen Aufnahme der "Verkauften Braut" von Smetana.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week