ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Celestino Sarobe on iTunes


Sarobe Celestino
baritono

Eigentlicher Name Celestino Aguirre Sarobe Zadarain. Er studierte anfänglich Medizin, ließ dann aber seine Stimme ausbilden und gab um 1914 Konzerte und Liederabende in Spanien. Der berühmte Bariton Mattia Battistini hörte ihn und lud ihn zu sich nach Rom ein, wo er ihm Unterricht erteilte. Bühnendebüt 1919 am Teatro Liceo Barcelona in der Oper "La Morisca" von Pahissa. 1919 engagierte ihn die spanische Sopranistin Maria Llacer für ihre Operntruppe, mit der sie eine Italien-Tournee unternahm. 1920-25 sang er sehr erfolgreich am Teatro Real von Madrid, 1923-24 am Teatro Liceo von Barcelona; man schätzte ihn vor allem als Partner des großen Tenors Ipolito Lázaro. Auch am Teatro San Carlos von Lissabon war er in dieser Zeit zu Gast, ebenso 1924 in Köln als Rigoletto. 1925 nahm er an einer Deutschland-Tournee einer italienischen Operntruppe teil. 1925 kam er nach Italien, wo er 1927 an der Mailänder Scala unter der Leitung von Toscanini den Fanuele in "Nerone" von Boito sang. 1928 ging er nach Berlin; hier gab er Konzerte und war im pädagogischen Bereich tätig, gleichzeitig entstanden seine viel bewunderten Schallplattenaufnahmen auf HMV und Polydor (alle elektrisch aufgenommen). 1929 erfolgreiche Gastspiele am Stadttheater (Opernhaus) von Hamburg und an der Königlichen Oper Stockolm, 1941 nochmals an der Berliner Volksoper. Bis 1940 gab er zahlreiche Konzerte, in denen er das deutsche Kunstlied zum Vortrag brachte. Seine warm timbrierte, ausdrucksreiche Stimme war ein echter Kavaliersbariton, der das italienische Repertoire mit Bravour meisterte. Seit 1939 wirkte er in seiner spanischen Heimat als Professor am Konservatorium des Teatro Liceo in Barcelona. 1943 sollte er an der Oper von Frankfurt a.M. nochmals in der deutschen Erstaufführung der Oper "Las Golondrinas" des zeitgenössischen spanischen Komponisten José Maria Uzandizaga mitwirken, doch erlitt er bei der Generalprobe einen Bühnenunfall und konnte nicht auftreten.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week