ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Maureen Lehane on iTunes


Lehane Maureen
mezzosoprano

Sie war Schülerin der Guildhall School of Music London und setzte ihre Ausbildung bei Hermann Weissenborn in Berlin und bei den englischen Pädagogen John und Aida Dickens fort. Sie debütierte 1967 bei den Festspielen von Glyndebourne in der Barock-Oper "L'Ormindo" von Cavalli und kam zu einer großen Karriere in England wie im Ausland. 1966 heiratete sie den Komponisten Peter Wishart (1921-84), für dessen Werk sie sich in besonderer Weise einsetzte. Sie sang zahlreiche Opernpartien, darunter für die Handel Opera Society Werke wie "Arianna" und "Faramondo" von Händel in England wie in den USA. Sie trat bei Konzerten in der Carnegie Hall New York, in England, Polen, Schweden und Deutschland mit großen Erfolgen auf. Sie sang auch bei den Festspielen von Aldeburgh, beim Strawinsky Festival, beim Three Choirs Festival, in Köln und bei den Göttinger Händel-Festspielen; sie unternahm eine Australien-Tournee, eine zweimonatige USA-Tournee und eine dreimonatige Konzertreise durch den Mittleren und Fernen Osten. 1971 gastierte sie im holländischen wie im belgischen Fernsehen, besuchte 1979-80 Berlin, Lissabon und Rom, 1981 Warschau. 1974 übernahm sie an der Sadler's Wells Opera London die Titelrolle in "Ariodante" von Händel, 1976 an der Niederländischen Oper Amsterdam die Dido in "Dido and Aeneas" von H.Purcell. 1974 sang sie in London die Titelpartie in der Oper "Clytemnestra", einem Werk ihres Gatten Peter Wishart, 1982 in der Oper "Adriano in Siria" von Johann Christoph Bach, 1984 an der Reading University in Peter Wisharts "The Lady of the Inn". 1986 begründete sie ein alljährlich stattfindendes Festival, das dem Andenken ihres inzwischen verstorbenen Gatten Peter Wishart und dessen Werk gewidmet sein sollte. Sie setzte ihre Karriere, vor allem in Rundfunk- und Fernsehsendungen, fort und betätigte sich auch im musikpädagogischen Bereich. Bereits 1972-73 gab sie in Holland Kurse zur Einführung in die Händel-Interpretation, die sie in ähnlicher Form in England betrieb.Schallplatten: Sehr viele Aufnahmen auf verschiedenen Marken, darunter Decca ("Belshazzar" von Händel, "Elektra"), HMV (Theresien-Messe von J.Haydn), BASF (Bach-Kantaten, religiöse Vokalwerke von J.Haydn, Mozart, Magnificat von J.Chr. Bach), Westminster (Arsamene in "Serse" von Händel), auch Lieder von H.Purcell in der Bearbeitung durch Peter Wishart.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week