ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Annick Massis on iTunes


annickmassis@yahoo.fr


Massis Annick
soprano

Nach einem abgeschlossenen Universitätsstudium studiert die Sopranistin Annick Massis in Paris Musik. Sie tritt zum ersten Mal 1991 im Capitole von Toulouse auf und fällt im gleichen Jahr in der Titelrolle von Mozarts Finta Giardiniera auf. Mozart zählt weiterhin zu ihren bevorzugten Komponisten und sie führt dessen Werke seitdem regelmäßig auf: Große Messe in C, Exultate Jubilate, Requiem, Die Entführung aus dem Serail (1992) und Le Nozze di Figaro, ihr Debüt an der Bastille-Oper in Paris 1994.

Annick Massis tritt ebenfalls im französischen Repertoire auf und interpretierte führende Rollen, darunter:@· Rolle der Philine in Mignon von Ambroise Thomas 1992 und 2001 im Capitole von Toulouse an der Seite Suzan Grahams@· Rolle der Ophélie in Hamlet (Ambroise Thomas) in der Inszenierung von John Cox (1994) und in der konzertanten Fassung in der Washington Concert Opera im September 1998. Mit dieser Rolle feierte Annick Massis im Januar 2001 einen großen Erfolg im Teatro Regio von Turin in einer Inszenierung von Nicolas Joel.@· Rolle der Leila in Les Pêcheurs de perles von Bizet im Théâtre du Capitole in Toulouse (Herbst 1998)

Annick Massis ist seit 1997 ebenfalls in zahlreichen führenden Rollen des Belcantorepertoires auf den großen internationalen Bühnen zu hören:@· Rolle der Comtesse in Rossinis Oper Le Comte Ory. Sie feierte Triumphe mit dieser Rolle an der Opéra Comique in Paris, beim Glyndebourne Festival 1997 und in der neuen Inszenierung von Jérôme Savary unter der musikalischen Leitung von Andrew Davis 1998 (diese Inszenierung wurde auf Video aufgezeichnet), sowie beim Maggio Musicale di Firenze (1998), im Corum von Montpellier unter der Leitung von Alberto Zedda (1999), im Capitole von Toulouse im März 2001 und im Februar/März 2003 in Paris in der Opéra Comique.@· Titelrolle in Lucia di Lammermoor, die sie 1999 im Théâtre du Capitol in Toulouse singt (es handelt sich um eine neue Koproduktion mit der Metropolitan Opera New York). Im Januar 2000 singt Annick Massis die Rolle der Lucia im Liceu in Barcelona in einer Inszenierung von Graham Vick). Im Juni 1999 singt sie die Rolle erstmalig mit dem Orchester der Metropolitan Opera New York und wird im Dezember 2002 als Lucia am Metropolitan Opera House in New York zu hören sein.@· Rolle der Giuletta in I Capuleti et i Montecchi, die sie im Oktober 1999 im Lincoln Center in New York unter der musikalischen Leitung von Eve Queler und an der Seite Vesselina Kassarovas interpretiert.@· Rolle der Elvira in I Puritani (Januar/ Februar 1999).@· Rolle der Amina in La Sonnambula, mit der sie Triumphe feierte am Teatro Real in Madrid im April 2000 unter der musikalischen Leitung von Richard Bonynge und im 2001 unter der Leitung von Alberto Zedda in Belgien. Ende 2001 wird sie in der konzertanten Fassung dieser Oper zu hören sein.@· Rolle der Marie in La fille du régiment mit der sie im Grand Théâtre in Genf debütiert und die sie anschließend an der Oper von Bordeaux singt (Juni 2000).@· Rolle der Gilda in Rigoletto (Dezember 2000)@· Rolle der Amenaide in Rossinis Tancredi, mit der sie im Juni 2001 an der Oper von Marseille zu hören war.

Zu anderen Engagements von Annick Massis gehören die Titelrolle in Maria di Rohan von Donizetti am Grand Théâtre in Genf (Herbst 2001) und Le Coq d'Or, mit dem sie 2002 an der Oper von San Francisco debütieren wird und Marguerite d'Anjou von Meyerbeer im November 2002 mit dem Philharmonischen Orchester London in der Royal Festival Hall in London.

Annick Massis feierte ebenfalls Triumphe in der Rolle La Folie in Platée von Rameau an der Opéra National de Paris Garnier (1999). An diesem Hause war sie vorher schon in der Rolle der Aricie in Hippolyte und Aricie von Rameau unter der musikalischen Leitung von William Christie zu hören (Eröffnung der Saison 1996-97) und im September 2000 in zwei Rollen der Oper Les Indes Galantes von Rameau.

Besondere Erwähnung verdienen ihre Auftritte bei Konzerten mit dem Ensemble Orchestral de Paris, dem Orchestre National du Capitole de Toulouse, dem Orchestre National de France, dem Orchestre National de Lyon, dem Ensemble Intercontemporain, den Musiciens du Louvre. Sie hat unter anderem Konzerte im Châtelet in Paris, an der Scala in Mailand, beim Festival in Halle, in der Salle Gaveau in Paris und in der Villa Medicis in Rom gegeben. Im Februar 2002 wird sie als Annette im Freischütz in der Salle Pleyel in Paris zu hören sein.

Zu Ehren des Jahrestages von Francis Poulenc führt Annick Massis dessen Gloria mit dem Orchestre National de France unter der musikalischen Leitung von Georges Prêtre sowie Stabat Mater mit der Accademia Nazionale di Santa Cecilia und dem Orchestre Philharmonique de Strasbourg auf.@1998/99 tritt sie in einer Konzertreihe mit Musik von Händel und Mozart mit dem Ensemble The English Concert unter der Leitung von Trevor Pinnock auf.

CD-Aufnahmen:@· Harmonies Célestes, Aufnahme unveröffentlichter geistlicher Musik von Gounod 1993 für Ligia-Digital@· Mignon von Ambroise Thomas, Live-Aufnahme von 1996, erschienen 1999 bei Accord (Vertrieb Musidisc)@· Hippolyte et Aricie (1997) und Anacréon (1997) von Rameau, La Resurrezione (1998) und Motets Romains (1999) von Händel, das Te Deum (1998) von Charpentier für DGG@· L'Inganno Felice (1997) von Rossini für Erato@· La Dame Blanche(1998) von Boieldieu für EMI

Annick MASSIS hat ihre erste Solo-CD mit dem Titel "Duo d'Amore" mit Arien und Duetten von Rossini für Forlane aufgenommen. Diese CD ist im Dezember 2000 erschienen.

Annick Massis hat soeben "Persée et Andromède" von Jacques Iber aufgenommen mit dem Label AVIE für das Jahr 2003.

Annick Massis wird 2003 ihre erste CD mit dem Label Opera Rara aufnehmen: Marguerite d'Anjou von Meyerbeer.

Im Februar 2004 erscheint eine weitere CD: "Haydn und Mozart, airs sacrés" mit dem Label Cascavel.@

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Membership, 79.00 € / year
Banner on other page, 79.00 € / week