ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Wilhelm von Hohenesche on iTunes


Hohenesche Wilhelm von
baritono

Sein eigentlicher Name war Guillaume du Fresne. Er besuchte die Handelsakademie in Wien und arbeitete zunächst als Bankbeamter. Man entdeckte dann jedoch seine Stimme und wurde an der Münchner Musikakademie durch Anna Bahr-Mildenburg und am Salzburger Mozarteum durch Karl Groß ausgebildet und begann seine Bühnenlaufbahn mit einem Engagement am Thüringischen Landestheater Altenburg 1924-25. Er sang dann 1925-26 am Opernhaus von Köln, 1926-28 am Stadttheater von Hagen (Westfalen), 1928-31 an der Staatsoper Stuttgart, 1931-32 am Städtebundtheater Biel-Solothurn in der Schweiz und 1932-48 am Stadttheater der Schweizerischen Bundeshauptstadt Bern, wo er auch als Regisseur und Spielleiter eingesetzt wurde. Er trat als Gast an den Theatern von Zürich und Luzern auf und war 1951-52 nochmals Mitglied der "Wiener Operettenbühne" in Zürich. Von den Partien, die er gesungen hat, sind zu nennen: der Figaro wie der Graf in "Figaros Hochzeit", der Don Giovanni, der Guglielmo in "Così fan tutte", der Papageno in der "Zauberflöte", der Figaro im "Barbier von Sevilla", der Malatesta im "Don Pasquale", die vier Dämonen in "Hoffmanns Erzählungen", der Rigoletto, der Graf Luna im "Troubadour", der Renato in Verdis "Ballo in maschera", der Paolo in "Simon Boccanegra", der Posa im "Don Carlos", der Amonasro in "Aida", der Marcello in "La Bohème", der Sharpless in "Madame Butterfly", der de Siriex in "Fedora" von Giordano, der Wolfram im "Tannhäuser", der Heerrufer im "Lohengrin", der Jeletzky in "Pique Dame" von Tschaikowsky, der Valentin im "Faust" von Gounod, der Escamillo in "Carmen", der Pedro in "Don Ranudo" von Othmar Schoeck, der Raimund in "Venus" vom gleichen Komponisten, der Balthasar in "Romeo und Julia" von Sutermeister, der Dr. Falke in der "Fledermaus" und der Homonay im "Zigeunerbaron" von J.Strauß. Er hatte auch als Konzert-, Rundfunk- und Oratoriensänger eine erfolgreiche Karriere. Verheiratet mit der Sopranistin Gerty Wießner.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week