ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Paul Barroilhet on iTunes


Barroilhet Paul
baritono

Er sollte zunächst Kaufmann werden und kam zur Ausbildung in diesem Beruf nach Paris. Dort begann er jedoch 1828 das Gesangstudium am Conservatoire bei Banderali und brachte es in Mailand zum Abschluß. Er begann seine Karriere an italienischen Bühnen und sang u.a. in Genua, Verona, Brescia, Triest und Turin, hatte aber keine besonderen Erfolge. 1835 erregte er dann großes Aufsehen am Teatro Regio von Palermo und in Rom. Donizetti war von seinen Leistungen in den Baritonpartien seiner Opern begeistert. 1837 kam er an das Teatro San Carlo Neapel. Hier traf er mit dem berühmten französischen Tenor Adolphe Nourrit zusammen, der Paris verlassen hatte und jetzt in Italien erfolgreich auftrat. Mit dem unglücklichen großen Sänger, der damals bereits in tiefe Depressionen gefallen war, verband ihn bald eine echte Freundschaft. So war er über den Selbstmord von Adolphe Nourrit, der sich am 8.3.1839 aus dem Fenster seines Hôtels in Neapel stürzte, so betroffen, daß er selbst erkrankte und längere Zeit pausieren mußte. Am Teatro San Carlo wirkte er auch in den Uraufführungen der Opern 'L'Assedio di Calais' (19.11.1836) und 'Roberto Devereux' von Donizetti (29.10.1837), 'Elena da Feltre' (26.12.1838) und 'La Vestale' (10.3.1840) von Saverio Mercadante sowie 'Il Conte di Chalais' von Giuseppe Lillo (1839) mit. 1840 kam er nach Frankreich zurück und debütierte an der Grand Opéra Paris als Alphonse (Alfonso) in 'La Favorite' von Donizetti in der Uraufführung dieser Oper am 2.12.1840. Am 13.11.1843 übernahm er am gleichen Haus in der Uraufführung einer weiteren Donizetti-Oper 'Dom Sébastien' die Titelpartie. Er sang an diesem Haus als Glanzrollen den Titelhelden in Rossinis 'Wilhelm Tell', den Don Giovanni, und wirkte am 22.12.1841 in der Uraufführung von Halévys 'La Reine de Chypre', am 15.3.1843 in 'Charles VI.' vom gleichen Meister, am 29.3.1844 in 'Le Lazzarone', wiederum von Halévy, am 7.10.1844 in der Uraufführung von 'Richard en Palestine' von A.Adam, am 6.12.1844 in der Uraufführung der Oper 'Marie Stuart' von L.A. Niedermeyer mit. 1847 kam es zu Differenzen zwischen ihm und der Direktion der Grand Opéra. Darauf zog der sehr begüterte Künstler sich ganz von der Bühne zurück und betätigte sich als Maler und Kunstsammler. Er komponierte auch einige Lieder und Romanzen.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week