ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Nina Alexandrowna Friede on iTunes


Friede Nina Alexandrowna
mezzosoprano

Sie war die Tochter eines russischen Generals; sie begann mit 13 Jahren das Musik- und Pianostudium am Petersburger Konservatorium, ließ dann aber dort ihre Stimme durch Frau Iretzkaya ausbilden. Abschließende Studien bei der berühmten Mathilde Marchesi in Wien und Paris. Debüt 1882 am Teatro Niccolini in Florenz als Pierotto in 'Linda di Chamounix' von Donizetti. Während eines folgenden Engagements am Teatro Liceo Barcelona studierte sie nochmals am Konservatorium von Madrid bei Ronconi. 1883 kam sie nach Rußland zurück und wurde nach glanzvollen Konzerten 1884 an die Hofoper von St. Petersburg berufen (Antrittsrolle: Amneris in 'Aida'). 1891 gab sie dieses Engagement auf, gastierte nochmals an der Oper von Warschau, war aber in den folgenden vier Jahren nur als Konzertsängerin, u.a. in Moskau, Odessa, Paris und Monte Carlo zu hören. 1895 trat sie erneut als gefeierte Primadonna in das Ensemble der Petersburger Hofoper ein; 1902 wurde sie zur Kaiserlichen Hofsängerin ernannt. Die Künstlerin zählte Komponisten wie Tschaikowsky, der ihr einige Lieder widmete, Rimsky-Korssakow, Ambroise Thomas und Gounod zu ihren Bewunderern.\n Von ihrer Stimme existieren vier Titel auf Columbia (St. Petersburg, 1903), alles größte Raritäten.\n

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week