ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Angiola Ortolani-Valandris on iTunes


Ortolani-Valandris Angiola
soprano

Sie wurde ganz jung Schülerin des Mailänder Konservatoriums und debütierte 1853 am Teatro Riccardi in ihrer Heimatstadt Brescia in "Parisina" von Donizetti. Sie kam in der Folgezeit zu einer großen Karriere als Koloratursopranistin in Mailand und in anderen italienischen Städten, dann auch bei Gastspielen in London, Madrid und Barcelona. In der Karnevalssaison 1859 sang sie am Teatro Regio in Turin. In der Saison 1859-60 trat sie an der Mailänder Scala als Matilde di Shabran von Rossini, als Königin Marguerite de Valois in den "Hugenotten" von Meyerbeer, in der Saison 1860-61 als Lucia di Lammermoor auf. 1862 hörte man sie am Teatro Argentina in Rom als Amina in "La Sonnambula" von Bellini. Am Her Majesty's Theatre London war sie 1857 zu Gast, 1861 sang sie an der Londoner Covent Garden Oper die Mathilde in Rossinis "Wilhelm Tell", die Königin Marguerite in den "Hugenotten" und die Elvira in Bellinis "I Puritani". In ihrem Repertoire fanden sich auch noch Partien wie die Donna Elvira im "Don Giovanni", die Adalgisa in "Norma", die Alice in "Robert le Diable" von Meyerbeer, die Isabella in "Riccardo III." von G.B. Meiners, die Linda di Chamounix in der gleichnamigen Oper von Donizetti und die Gilda im "Rigoletto". Sie heiratete den Tenor Mario Tiberini (*1828). Über den weiteren Fortgang ihrer Karriere waren bislang keine sicheren Nachrichten erhältlich.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week