ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Giuseppe Siboni on iTunes


Siboni Giuseppe
tenore

Der Künstler wurde durch den Kastraten Sebastiano Folicaldi in Forli ausgebildet und debütierte 1797 in Florenz. Er sang dann mit verschiedenen italienischen Operntruppen u.a. in Genua, Mailand und Prag (1801). 1806 und 1809-10 hatte er große Erfolge an der Mailänder Scala, an der er u.a. am 26.12.1809 in der Uraufführung der Oper "Raoul di Crequi" von Simone Mayr auftrat. 1806 kam er an das Londoner King's Theatre, wo er in den folgenden drei Spielzeiten mit großem Erfolg auftrat. 1810-14 war er in Wien anzutreffen. Hier sang er in dieser Zeit in den Uraufführungen der Kantaten "Wellingtons Sieg" und "Tremate empi" von Beethoven (1814) und wurde auf der Bühne vor allem als Licinio in Spontinis "La Vestale" bewundert. Zu seinen Glanzrollen gehörten die Tenorpartien in den Opern von Ferdinando Paër, die damals sehr beliebt waren. 1813 gastierte er in Prag; dort heiratete er (in erster Ehe) Luigia Fayl, die Tochter eines wohlhbenden Bankiers. Seit 1815 war er in Bologna tätig; dort wirkte er 1817 in der Uraufführung der Oper "Clato" von Pietro Generali mit. Nachdem er in Neapel wie in St. Petersburg (1818) ebenfalls sehr erfolgreich aufgetreten war, ließ er sich 1819 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen nieder. König Christian VIII. von Dänemark war bereits 1815 auf ihn aufmerksam geworden und förderte ihn in jeder Weise. In Kopenhagen gründete er 1825 das Königliche Konservatorium. Er wurde Direktor des Königlichen Opernhauses und des Konservatoriums. Er spielte für das dänische Musikleben seiner Zeit eine ausschlaggebende Rolle. Der Künstler war dreimal verheiratet, darunter in zweiter Ehe mit einer Schwester des Freundes von Franz Schubert Franz von Schober. Aus seiner dritten Ehe stammte sein Sohn Erik Siboni (1828-92), der als Pianist, Komponist und Professor am Konservatorium von Kopenhagen wirkte.Lit.: A.Monti: "Giuseppe Siboni, tenore, musicista forlivese" (Forli, 1922).

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week