ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Maria Spezia Aldighieri on iTunes


Spezia Aldighieri Maria
soprano

SAie war eine Schülerin von D.Foroni und debütierte 1849 am Teatro Filarmonico von Verona in der Titelrolle von Bellinis Oper "Beatrice di Tenda". 1852-53 trat sie mit großem Erfolg an der Hofoper von St. Petersburg auf. Sie war dann eine geschätzte Sängerin an den führenden italienischen Opernhäusern und sang in Mailand, Rom, Neapel und Venedig. Sie gastierte auch am Teatro Real in Madrid. Man bewunderte sie vor allem als Interpretin der Sopranpartien in den Opern von Verdi, und hier wiederum an erster Stelle als Violetta in "La Traviata". Nachdem die Uraufführung dieser Oper am 6.3.1853 am Teatro Fenice in Venedig mit einem völligen Mißerfolg endete, führte die Künstlerin das Werk bei einer Wiederaufnahme am Teatro San Benedetto in Venedig am 6.5.1854 zum endgültigen Erfolg. Verdi selbst muß von ihrer Stimme sehr beeindruckt gewesen sein; bei seinem Entwurf für eine Oper über den Stoff des "King Lear" nach Shakespeare nannte er sie als eine mögliche Interpretin der Partie der Cordelia. 1857 debütierte sie an der Mailänder Scala als Valentine in den "Hugenotten" von Meyerbeer und sang die Mathilde in der Uraufführung der Oper "Pergolese" von Ronchetti. Sie war verheiratet mit dem Bariton Gottardo Aldighieri (1824-86). 1861 sang das Ehepaar an der Scala die Partien des Nabucco und der Abigaille in Verdis "Nabucco", am Teatro San Carlo Neapel 1862 in der dortigen Erstaufführung von Verdis "Un Ballo in maschera2. 1872 hörte man die Sängerin am Teatro Comunale Bologna als Norma.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week