ARTISTSOPERASCOMPOSERSAGENCIESOPERAHOUSES






 
Bertha Obholzer-Schneider on iTunes


Obholzer-Schneider Bertha
soprano

Sie erhielt ihre Ausbildung 1920-26 an der Wiener Musikhochschule und debütierte 1926 an der Staatsoper von Dresden als Pamina in der "Zauberflöte". 1927-31 war sie an der Wiener Volksoper, 1931-32 am Opernhaus von Brno (Brünn), 1932-33 am Opernhaus von Essen und 1932-33 am Staatstheater von Darmstadt engagiert. 1934-37 war sie am Staatstheater Wiesbaden tätig, 1937-38 am Opernhaus von Nürnberg, 1938-39 an der Staatsoper München und während der Jahre des Zweiten Weltkrieges 1939-45 in Linz an der Donau. Nach dem Krieg gab sie noch Gastspiele an der Wiener Staatsoper, in Innsbruck und Graz. Sie galt als hervorragende Vertreterin des hochdramatischen und namentlich des Wagner-Fachs und wurde in Partien wie der Senta im "Fliegenden Holländer", der Ortrud im "Lohengrin", der Venus im "Tannhäuser", der Brünnhilde in den Opern des Nibelungenrings, der Kundry im "Parsifal", der Marschallin im "Rosenkavalier" wie der Titelfigur in "Elektra" von R.Strauss und der Santuzza in Mascagnis "Cavalleria rusticana" bekannt. In Nürnberg wirkte sie 1939 in der Uraufführung von Hans Grimms Oper "Der goldene Becher" mit.

 

Contact

Impressum

Conditions
OPERISSIMO
Via B. d'Alviano 71
IT-20146 Milano MI
simona.marconi@operissimo.com
+39 02 415 62 26 Fon
+39 02 415 62 29 Fax
Pia Parisi, Milano, CEO
Simona Novoselac, Zürich, CFO
Bruno Franzen, Zürich, COO
Simona Marconi, Roma, PR

OPERISSIMO AG is a registered company in Switzerland.
Membership, 79.00 € / year
Frontpage Banner, 79.00 € / week
Banner on other page, 79.00 € / week